Artur Becker - Drang nach Osten

Artur Becker - Drang nach Osten

€24,00
»Es ist eine der großen Leistungen Beckers, seinen Stoff jederzeit attraktiv zu halten, Spannungsbögen aufzubauen, Szenen zu schließen und trotzdem stets anschlussfähig zu gestalten.« Christoph Schröder, Zeit Online

 

Arthur, Ende 40, stammt aus Masuren und lebt als Historiker und Schriftsteller in Bremen. Für Recherchen besucht er seinen Onkel Stanislaw in Kalifornien und erfährt von dem ehemaligen Stalinisten, dass er 1945 freiheitshungrige Menschen gefoltert hat, darunter auch Arthurs polnischen Großvater. Schockiert beschließt Arthur, sein nächstes Buch dem Schicksal seiner Großeltern zu widmen, die damals in Masuren ein neues Leben begonnen haben. Rasch gerät er in die Zeit unmittelbar nach Kriegsende, zu entsetzlichen Entschlüssen und Taten, die über Leben und Tod entscheiden. Besessen vom Denken des Undenkbaren begegnet er Malwina, einer alten Freundin aus Warschau. Mit ihr verbindet ihn eine unglückliche Liebe, die ihm jedoch plötzlich überwindbar erscheint.


394 Seiten, Hardcover
ISBN: 978-3-86337-119-7
Auch als E-Book erhältlich

ZULETZT ANGESEHEN

ZURÜCK NACH OBEN